Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

DE
Sie haben eine Frage? +49 (0) 341 234602-0

Luftdichtheitsprüfung
Unsere Luftdichtsheitsprüfung

Wir prüfen, ob Sie noch ganz dicht sind!

Luftdichtheitsprüfung

Nach DIN EN 13779 müssen Dichtheitsprüfungen bereits im Planungsstadium definiert werden. Die Dichtheitsprüfungen sollten in jedem Stadium der Ausführung durchgeführt werden, in dem die gesamte Dichtheit geprüft werden kann und erforderliche Reparaturen leicht vorgenommen werden können.
Die Prüfung der Luftdichtheit (A, B, C oder D) eines installierten Luftleitungssystems nach DIN EN 1507 (rechteckiger Querschnitt) bzw. DIN EN 12237 (runder Querschnitt).
Bei der Vor-Ort-Prüfung erfolgt die Feststellung des Ist-Zustandes (Luftdichtheit) des betreffenden Anlagenabschnitts mittels eines normgerechten Messaufbaus. Vor Beginn der Prüfung ist der zu prüfende Abschnitt vom übrigen System vollständig abzudichten (erfolgt durch den AG). Zum Einsatz kommt ein kalibriertes Messgerät mit automatischem Protokollierungssystem. Die Ergebnisse der Messung werden in einem Prüfprotokoll gemäß DIN EN 1507 bzw. DIN EN 12237 bestätigt. Die Ermittlung der Oberfläche erfolgt nach DIN EN 14239 (erfolgt durch den AG).

Luftdichtheitsprüfung

DIN EN 16798-3 Lüftung von Nichtwohngebäuden

  • Prüfungen sollten in jedem Stadium der Montage durchgeführt werden
  • „… die gesamte Dichtheit geprüft werden kann“
  • erforderliche Reparaturen leicht vorgenommen werden können

 

VDI 3803 Zentrale raumlufttechnische Anlagen - Bauliche und technische Anforderungen

  • „Die Montagequalität hat erheblichen Einfluss auf die Luftdichtheit.“
  • Nachweis der Leckluftrate während der Bauphase

DIN EN 12599 Prüf- und Messverfahren für die Übergabe von eingebauten RLT – Anlagen.

  • Messungen nur an Teilstrecken möglich
  • zweckmäßig, Messungen während der Montage der Anlage durchzuführen
  • Prüfdruck 200 Pa, 400 Pa, 1.000 Pa (Über- und Unterdruck)
  • Prüfdruck in der Mitte des mittleren Betriebsdruckes
  • arithmetisches Mittel zwischen Anfang und Ende einer Luftleitungsteilstrecke

 

DIN 18379 VOB Teil C

  • Dichtheitsprüfung von luftführenden Anlagenteilen
  • besondere Leistung

Die Abrechnung der Luftdichtheitsprüfung erfolgt immer nach Aufwand. Wir können Ihnen allerdings keinen Festpreis für die Luftdichtheitsprüfung Ihres Anlagenstranges geben, da der Aufwand für die Prüfung, ohne spezielle Kenntnis der Anlage, nicht genau eingegrenzt werden kann.

Sie interessieren sich für eine Luftdichtheitsprüfung?

 

Dann rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin!
Unsere Fachberater erreichen Sie unter 0341 - 234 60 20 und info@airleben.de

© Copyright 2021 airleben Gruppe